Management von Arbeitsergebnissen und Arbeitseffizienz

Kontakt

Das Management von Arbeitsergebnissen und Arbeitseffizienz hat zum Ziel, die geschäftlichen Ziele des Unternehmens in die Ziele und Aufgaben der Teams und eines Individuums zu übersetzen, und schließt die Bewertung ihrer Umsetzung ein. Die Wirksamkeit dieser Lösungen wird auch durch ein entsprechend bearbeitetes Vergütungssystem unterstützt.

Sehr wichtig ist auch die Sicherung einer entsprechenden Personalentwicklung, um die Umsetzung der Strategie des Unternehmens dadurch zu stärken. Diese Unterstützung ist durch die Diagnose von Kompetenzen möglich, die zur Umsetzung beitragen. Das Kompetenzmodell garantiert die Integrität der Personalpolitik mit der Politik des Unternehmens, und die klar bezeichneten Kompetenzen sind die Grundlage der meisten HR-Prozesse (z.B. Rekrutierung, Mitarbeiterbeurteilung, Talent-Management, Karrierewege, Nachfolge).

Aktivitäten im Rahmen der Dienstleistung sind:

  • Entwicklung/ Implementierung der Lösung zur wirksamen Zielsetzung und Zielabstufung (z.B. Management by Objectives, Balanced Scorecard), einschließlich der Bewertung der Ziele und Kompetenzen, die zu ihrer Erreichung beitragen
  • Entwicklung/ Implementierung der Tools für das Systems der periodischen Bewertung (Bewertungsbögen und Regeln)
  • Prüfung der Management-Kompetenzen
  • Aufbau des Kompetenzmodells, das die Umsetzung der Unternehmensstrategie unterstützt
  • Aufbau des Nachfolgeprogramms
  • Talent-Management in der Organisation – Bearbeitung von Talent-Management-Programmen und Programmen für das Management der wichtigsten Mitarbeitergruppen, Entwicklung von Praktika-Systemen und Programmen für die Rotation der Arbeitsstellen (in großen Organisationen)
  • Development Centre –Assessmentcenter zur Kompetenzfeststellung (davon u.a.  ausführliche Kompetenz-Interviews, Casestudy, ausgewählte psychometrische Werkzeuge)
  • 360°-Feedback – Durchführung einer umfassenden Bewertung der Führungskräfte unter Berücksichtigung von Informationen aus verschiedenen Quellen
  • Entwicklung von Schlüsselkompetenzen – Analyse des Entwicklungsbedarfs der Mitarbeiter, Entwerfung der Entwicklungspläne
  • Führungskräfte-Coaching